Eintauchen in das Thema „New Work“ – Learning Journey bei TELE Haase

Viele Unternehmen stehen heute vor einer neuen Herausforderung: Technologische Entwicklung ist kein Jahre dauernder, steuerbarer Prozess mehr sondern geschieht oft spontan, verbreitet sich rasant und wirbelt klassische Strukturen durcheinander. Erfolgreich ist, wer flexibel ist und Trends setzt. Ideen werden nicht mehr Top Down verordnet sondern entstehen in der Crowd. Dafür braucht es eigenverantwortlich handelnde Mitarbeiter / -innen, Kooperation über Unternehmensgrenzen hinweg und genügend Raum für ein fruchtbares Miteinander. Die Zeit dafür drängt. Denn viele Entwicklungen im Zuge der Digitalisierung sind disruptiv, das heißt, sie bewirken Umbrüche und zerstören Althergebrachtes. Beispiel gefällig:

  • Vom analogen Fotoapparat hin zur Digitalkamera, die wiederum zunehmend vom Smartphone abgelöst wird
  • Von der Musikkassette, über die CD zu Online Streaming Diensten
  • Von klassischem Drehen und Fräsen zum 3D-Druck           

Vielleicht schätzen Sie Ihre Branche als eher stabil und konservativ ein? Dennoch wird mit der fortschreitenden Digitalisierung kein Stein auf dem anderen bleiben. Das Wiener Unternehmen TELE Haase – ein klassischer, mittelständischer Familienbetrieb mit Elektronikproduktion und Hersteller von Relais – hat sich deshalb schon 2011 die Frage gestellt, wie es sich zum „Unternehmen der Zukunft“ entwickeln kann. Seither hat der Vorreiter in Sachen „New Work“ seine Chefs abgeschafft, alle Prozesse nach innen und außen transparent gemacht und eine völlig neue Struktur etabliert. Factory Evolution und TELE verbindet die Begeisterung für die Entwicklung zukunftsträchtiger Organisationsformen, hin zu innovationsfähigen, demokratischen Prozessen und einer neuen Führungskultur. Gemeinsam mit TELE hat Factory Evolution deshalb eine Learning Journey „am lebenden Unternehmens-Objekt“ entwickelt.

Die Learning Journey

Im Rahmen dieser 2-tägigen Learning Journey bei TELE Haase in Wien stürzen Sie sich kopfüber in die spannende Welt der „New Work“.

Sie lernen eine neue Form der Organisationsarchitektur, der Denkweise und Integration aller Menschen im Unternehmen kennen. Bei TELE erfahren Sie, was gut funktioniert und auch, welche Stolpersteine die Organisation tagtäglich überwindet. Im Rahmen der Learning Journey nehmen Sie an einem demokratischen Entscheidungsgremium teil, sehen die Elektronikfertigung an und erfahren, welche Vorteile es hat, ein Factory Hub für Startups im Haus zu betreiben. Für 2 Tage werden Sie selbst zum Teil eines Unternehmens ohne klassisches Management.

Factory Evolution begleitet Sie dabei und hilft Ihnen, diese Erfahrungen weiter zu denken. Gemeinsam generieren wir Ideen, wie Sie diese Erkenntnisse anschließend in ihrem eigenen Unternehmen sinnvoll integrieren können.

Was erwartet Sie bei der Learning Journey?

  • Tauchen Sie in die ungeschminkte TELE-Unternehmenswelt ein. Erleben Sie 2 Tage lang live, wie ein Unternehmen der Zukunft funktioniert
  • Setzen Sie sich in ein demokratisches Entscheidungsgremium und lernen Sie unsere Prozesse kennen
  • Werfen Sie einen Blick in unsere Elektronikfertigung und machen Sie sich ein Bild, wie die Kooperation mit innovativen StartUps im hauseigenen Factory Hub Vienna abläuft
  • Plaudern Sie mit TELE-Mitarbeitern und -Mitarbeiterinnen über Herausforderungen und Erfolgen

Entwerfen Sie gemeinsam mit uns Ihre eigene Vision für Ihr Unternehmen.

Über Factory Evolution GmbH und TELE Haase

Factory Evolution ist davon überzeugt, dass es Zeit ist, sich so rasch wie möglich auf den Weg zu machen und begleitet Unternehmen auf dieser Reise. Die Berater leben und arbeiten selbst nach den Prinzipien der Selbstorganisation ohne klassische Führungsrollen. Gemeinsam mit TELE Haase realisieren sie neue Ideen und Möglichkeiten der Organisationsentwicklung und testen diese auf ihre Tauglichkeit im Unternehmensalltag bei TELE. Wie das geht? TELE ist „simply open“ und freut sich auf Besucher. Das mittelständische Unternehmen trennte sich von seinem Management und funktioniert seither weitgehend demokratisch, transparent und selbstorganisiert. 

Zielgruppe

Inhaber, Entscheider, Führungskräfte und neugierige Menschen, die sich eine erste oder eine weitere Idee von Organisationsformen der Zukunft holen und sich selbst auf die Reise zu einer lernenden Organisation begeben möchten. 

Sind Sie neugierig geworden und haben Lust auf einen Perspektivenwechsel?

Wir freuen uns auf Sie!