END TO END – VALUE STREAM TRAINING

Das Ziel des Supply Chain Managements ist es Werte für den Kunden zu schaffen. Lernen Sie genau das live bei uns

Karteikarte mit der Aufschrift "Wertstrom" in der Hand gehalten von einer Person mit Hemd

END TO END – VALUE STREAM TRAINING

Das Ziel des Supply Chain Managements ist es Werte für den Kunden zu schaffen. Lernen Sie genau das live bei uns

END TO END – VALUE STREAM TRAINING

Das Ziel des Supply Chain Managements ist es Werte für den Kunden zu schaffen. Lernen Sie genau das live bei uns

SEMINAR-INHALTE AUF EINEN BLICK

  • Kundenorientierung in End 2 End-Wertströmen verankern
  • Transparenz mittels Wertströmen und Swim-Lanes herstellen
  • Analyse und Optimierung von Kunden Touch-Points
  • Ableiten von Wertstromschleifen
  • Optimierungszyklen innerhalb einer praxisnahen Simulation erleben und anwenden

     

    Nächster Termin 23.-25.07.2024, 15.-17.10.2024, 19.-21.11.2024
    Ort Region Stuttgart
    Kosten 1.950 € pro Person (inkl. ME & Getränke) zzgl. MwSt
    Dauer 3 Tage 09.00 bis 17.00 Uhr
    Zielgruppe Fach- und Führungskräfte, Projektmanager, Teamleiter

    DETAILS ZUM TRAINING

    Heutige Operational Excellence zeichnet sich durch die Verinnerlichung des Ende-zu-Ende-Gedanken über die gesamte Supply Chain aus. Bereits bei Toyota galt die Maxime: „Wir achten auf die Durchlaufzeit, und zwar von dem Moment des Kundenauftrags bis zu dem Zeitpunkt, an dem wir das Geld in Empfang nehmen.“ (frei nach Taiichi Ohno)

    Die Teilnehmer lernen in diesem dreitägigen Training die Grundlagen des Lean Systems und erfahren ihre praktische Anwendung über das gesamte Produktionsnetzwerk hinweg.

    Sie entwickeln eine Sensibilität für Prozessineffizienzen und Verschwendung und die Wirkung der Lean Prinzipien in Produktionsnetzwerken. Sie erleben anhand unserer Praxissimulation, wie Sie mit Lean Methoden derartige Netzwerke konzipieren und umsetzen können und somit Ihre Reise zur Operational Excellence unterstützen.

    Folgende Inhalte werden im Training vermittelt:

     

    • Lean Gesamtsystem mit Prinzipien und Historie
    • Kunden- & Marktanforderungen
    • End 2 End-Gedanke in der Supply Chain
    • Los- vs. Flusssystem in Supply Chains
    • Wertstromansatz (WSA, WSD) & Swimlane
    • Variantenbildungs- und Entkopplungspunkt
    • Logistik & Distributionssysteme
    • Push vs. Pull Steuerung

    Anmeldung zum Seminar

    Sie haben Fragen zum Training
    oder zur Anmeldung?

    Melden Sie sich gerne:

    Ulrike Jahnke
    Head of Academy

    +49 (0) 151 757 000 67

    academy@factory-evolution.com